Torwart als Stammposition ?

Salzhemmendorf |  Für Lennart war die heutige Partie gegen Hilligsfeld ein ganz besonderes Spiel. So trainiert Lenny regelmäßig Montags bei den Nachwuchskicker des TBH mit und sein Kumpel Jay kündigte an unbedingt gegen Salzhemmendorf ein Tor erzielen zu wollen. Deshalb stand für Lenny sofort fest,

"Ich muss ins Tor".

Nicht unangetan von der Idee stellt Trainer Jan Looft Lennart dann auch als Nummer 1 auf und wurde gerade in den Anfangsminuten dafür belohnt. Einer toller Abschlag als Vorlage und die Salzhemmendorfer führten 1:0 durch Anakin. Wütende Gegenangriffe im Minutentakt der Hilligsfelder waren danach die Folge, wurden aber allesamt bis auf einen Sonntagsschuss von dem neuen Schlussmann sourverän vereitelt. Unbeindruckt vom Gegentreffer bereitetet Lennart auch den zweiten Treffer für sein Team nach altbewährten Muster vor. Leider musste Lennart kurz vor der Halbzeit noch zweimal hinter sich greifen ohne Chance die Treffer abwehren zu können.  Nach der Halbzeit wechselte Lenny wie abgesprochen wieder ins Feld, konnte die Niederlage nicht mehr verhindern. Ein Indiz dafür wie wichtig auch bei den ganzen kleinen die Position des Schlussmannes ist. Die Gegentreffer fielen wie reife Früchte, auch weil der Gästetrainer seine Mannen nochmals taktisch neuformierte. Glücklich und Stolz über die eigene Leistung fuhr Lenny abschließend heim.